American Bartender School… your Smooth-„ie“ Operator!

Ein Smoothie sollte in etwa wie ein Cocktail: „Gebaut“ werden, das heißt ausgeglichen sein.

Es sollte auf keinen Fall das Ergebnis eines opulenten Experiments, von ein bisschen davon und noch ein bisschen davon, werden! Gefestigte Rezepte und Vorgehensweisen belohnen dich mit einem Produkt was du anstrebst.

Deswegen…make your Smoothies superlative smooth, tasty and stress-free at the bar!

Smoothies können von hardworking Bartender vorbereitet werden, indem man die gewünschten Früchte in Stücke geschnitten einfriert. Am besten alle nebeneinander auf ein Blech auslegen und anfrieren lassen, um die Früchte dann als vorbereitete Mischung Portionsweise in Boxen oder Gefrierbeutel in den Gefrierschrank zugeben.

Außerdem verleihen gefrorene Früchte Smoothies eine köstlich cremige Textur und eignen sich hervorragend als Verdickungsmittel für etwas zu flüssig geratene Smoothies, insbesondere für gefrorene Bananen. Der Nachteil bei der Verwendung von gefrorenem Obst besteht darin, dass ein leistungsstarker Mixer benötigt wird. Denn Smoothies sollten frei von Brocken sein.

Vitaminbombe, welche vor Infektionen schützt.

Auch Erdnuss- oder Mandelbutter sorgen für eine nicht zu flüssige Konsistenz & geben nebenbei einen leckeren nussigen Geschmack.Der dafür verwendete Aufstrich kann natürlich auch selfmade separat aus Nüssen hergestellt und in Gläsern aufbewahrt werden. Außerdem machen sich besonders dicke Smoothies sehr gut als Toppings für Ice Creams, besonders in grün mit frischem Basilikum oder Minze auf Waldmeistereis mit frischen Erdbeeren. Wichtig bei Kräutern ist diese nicht über zu dosieren, sondern in Balance zuhalten. Am besten zuerst das Grün mit der flüssigen Basis mixen, dann den Rest hinzufügen. Damit schwindet die Wahrscheinlichkeit, dass abstoßende grüne Brocken zurückbleiben!Weitere Geschmacksträger sind z.B. 100% Kakaopulver, Vanillemark oder Salz. Ansonsten gilt sich von der niedrigsten Einstellung auf die höchste hoch zu arbeiten und nicht andersherum! Und einfach den Mixer – Mixer sein lassen und nicht versuchen mit Besteck nach zu stochern.  Falls der Smoothie zu dick ausfällt, kann mit frisch gepressten Säften, Kokoswasser, grünem Tee oder verschiedenen Milchen nachjustiert werden oder als Smoothie Bowl mit frischen Früchten serviert werden. 


Apple Strawberry Smoothie:

1 große Tasse gefrorene Erdbeeren, 1 paar Tropfen Zitronensaft, 300ml Apfelsaft, ½ Teel. Zucker oder Sirup, 300-400ml Ginger Ale

Alle Zutaten außer Ginger Ale im Mixer zu einer glatten Konsistenz mixen. Die Gläser damit bis zur Hälfte füllen und mit Ginger Ale nachschenken. Frische Erdbeeren für die Dekoration.

http://www.sweet-barworld.de

info@sweet-barworld.de

Tags: , , , , , , , , , , ,

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!